Knut und Krümel sagen: "Voll Schaf, ey!"

Wenn Schafe lernen, warum Wolle tragen gut für sie ist.

Unsere zwei Klinikschafe "Knut" & "Krümel" (geboren im Frühjahr 2019) erleben in diesen Tagen ihren ersten richtigen Winter in Rennersdorf.

„Durch ihre dicke Wolle und die Wärme von innen, die beim Verdauen der Nahrung entsteht, können sie auch Temperaturen im Minusbereich gut aushalten. Wichtig sind ein windgeschützter, trockener Unterstand und Heu in einwandfreier Qualität, das jederzeit zugänglich ist“, so Tina Müller, Tierärztin in unserer Klinik.

Die Tierklinik Stolpen kümmert sich neben den Kleintieren auch um die Großtiere (außer Pferde) in unserer Region. Dabei betreuen wir mehrere Rinderställe, eine Schweineanlage und Bauernhöfe in der Umgebung.

KLINIK-NEWS

18. Februar 2021